Deutsch English Русский
Bargen Nutzfahrzeuge | Meerbrede 9 | 32107 Bad Salzuflen | Fon: +49(0)5221-102170 | Fax: +49(0)5221-1021720

ZURÜCK Normalversion
Genie GS 2032 Scherenbühne, sofort einsatzbereit Bj.11 interne Nr.: 39-2
Preis: 7.900 € (zzgl. MwSt.)
Erstzulassung: 00.06.2011
Kraftstoff: Elektro
Farbe: blau
Kategorie: Baufahrz./-maschinen
Arbeitsbühnen Scheren
Fahrzeugart: Gebrauchtwagen
Vorbesitzer: 1
Baujahr: 06.2011
Betriebsstunden: 322 h
Höhe: 8 mm

Bild in neuem Fenster öffnen

weitere Bilder

 
Alle Merkmale
Händlerbemerkung

Selbsfahrende Scherenbühne Genie GS 2032
- 322 Betriebsstunden
- sofort einsatzbereit
- Arbeitshöhe: 8,10m., Plattformhöhe: 6,10 m.,
- Plattformlänge ausgeschoben: 318cm
- Nutzlast: 363kg, Eigengewicht: 1825kg
- Höhe zusammengefahren 213cm, Breite: 81cm.
- Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten!
- Verkauf bevorzugt an Gewerbetreibende, unter Ausschluß jeglicher Gewährleistung!
- Mehr Info, weitere XXL-Bilder, Anfahrtsbeschreibung, auf unserer Homepage unter: www.bargen.eu
- For inquiries in English please call 00491727525031
 
weitere Bilder
 

Bild in neuem Fenster öffnen

Bild in neuem Fenster öffnen
 

Bild in neuem Fenster öffnen

Bild in neuem Fenster öffnen
 

Bild in neuem Fenster öffnen

Bild in neuem Fenster öffnen
 

Bild in neuem Fenster öffnen

Bild in neuem Fenster öffnen
 

Bild in neuem Fenster öffnen

Bild in neuem Fenster öffnen
 
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer PKW können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer PKW" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich unter www.dat.de erhältlich ist.
Videos
 

Video in neuem Fenster öffnen
 

Händlerdaten

Bargen Nutzfahrzeuge
Meerbrede 9
Deutschland - 32107 Bad Salzuflen
Herr Viktor Bargen
www.bargen.eu
Telefon 1: 05221-102170
Telefon 2: 0172-7525031
Fax: 05221-1021720
E-Mail: info@bargen.eu
Genie GS 2032 Scherenbühne, sofort einsatzbereit Bj.11 interne Nr.: 39-2
ZURÜCK Normalversion